Veranstalter

Die MEDIENTAGE MÜNCHEN werden von der Medientage München GmbH veranstaltet.


Logo MEDIENTAGE MÜNCHEN

Hier finden Sie das Logo der MEDIENTAGE MÜNCHEN / Medientage München GmbH in unterschiedlichen Formaten für Print/WEB (EPS/JPG ZIP, 256 KB)


Anschrift

MEDIENTAGE MÜNCHEN
Medientage München GmbH
Liebigstraße 39
80538 München

Tel.: 089 / 68 999 - 0
Fax: 089 / 68 999 - 199
E-Mail: info@medientage.de

Medientage München GMBH
Geschäftsführer: Johannes Kors, Reiner Müller, Christopher Tusch

Handelsregisternummer: HRB 134726 München
Ust.-IdNr.: DE 173127048


Profil der Medientage München GmbH

Ziel der Medientage München GmbH ist es, Plattformen für den medienübergreifenden Dialog zu schaffen, die viel zitierte „Konvergenz von Medien und Technologien“ mit Leben zu erfüllen, Netzwerke und Businesskontakte zu etablieren, Initiativen anzustoßen und zu unterstützen. Die MEDIENTAGE MÜNCHEN sind dabei die größte Veranstaltung des Unternehmens. Sie haben sich im Laufe der vergangenen Jahre zu einer der führenden Medienfachveranstaltung in Europa entwickelt. Hinzu kommen eigene Tages- und Abendveranstaltungen oder Kooperationsveranstaltungen, z. B. die traditionelle „Nacht der Medien“ im Rahmen der MEDIENTAGE MÜNCHEN, die "Audiovsiual Media Days" oder weitere Tagesveranstaltungen.

Die Realisierung und Etablierung von hochkarätigen Veranstaltungen gelingen nur mit fachlicher Kompetenz, mit dem frühzeitigen Erkennen und Aufgreifen von Trends, mit Routine und Erfahrung in der Organisation und in der engen Zusammenarbeit mit verschiedensten Kooperationspartnern und prominenten Persönlichkeiten. Hierfür sind wiederum umfassende Kontakte zu allen Bereichen der Medienbranche, Politik, Wissenschaft, Bildung und Kultur unerlässlich. Eine solche Position an den Schnittstellen der Medienwirtschaft konnte die Medientage München GmbH in ihrer vieljährigen Tätigkeit als Gastgeber von Topevents für die Medienbranche gewinnen.


Geschichte der Medientage München GmbH

Die Medientage München GmbH wurde unter dem Namen „DVB Multimedia Bayern GmbH“ im Jahr 1995 ins Leben gerufen. Gründungsgesellschafter waren neben dem Freistaat Bayern die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM), die Münchner Gesellschaft für Kabelkommunikation (MGK), die Mittelfränkische Medienbetriebsgesellschaft mbH, die Städte München und Nürnberg, die Landesanstalt für Aufbaufinanzierung (LfA), die IHK München und Oberbayern sowie die IHK Nürnberg.

Ursprünglich lag der Aufgabenbereich der DVB Multimedia Bayern GmbH in der Entwicklung, Realisierung und Veranstaltung lokaler und regionaler DVB-Dienste. Bis Ende 1998 war die DVB Multimedia Bayern GmbH entsprechend mit dem „DVB Pilotprojekt Bayern“ betraut. Einer der Geschäftsführer der Gesellschaft ist seit 1996 Reiner Müller, welcher gleichzeitig den Bereich Technik der BLM leitet. Den Vorsitz der Gesellschafterversammlung hat BLM-Präsident Siegfried Schneider inne. Im Jahr 1997 wurde das Unternehmen eine hundertprozentige Tochter der BLM.

Das Jahr 1999 brachte für das Unternehmen eine grundlegende Änderung des Unternehmenszweckes mit sich. Diese war im Zusammenhang mit dem Auslaufen des DVB-Pilotprojekts und der Suche nach neuen Aufgabenfeldern notwendig geworden. Seit 1999 konzentriert sich das Unternehmen auf die Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen im Medien- und Kommunikationssektor.

Als zweiter Geschäftsführer wurde damals Johannes Kors, Leiter des Bereichs Presse und Medienwirtschaft der BLM, bestellt. Im März 2007 wurde die Gesellschaft schließlich unter Beibehaltung der bisherigen, bewährten Unternehmensstruktur in „Medientage München GmbH“ umbenannt. Im November 2010 wurde Christopher Tusch zum dritten Geschäftsführer berufen. Herr Tusch war seit 1996 Prokurist der Gesellschaft. Die Medientage München GmbH beschäftigt heute neben den Geschäftsführern acht weitere feste Mitarbeiter.

Medientage-Veranstaltungen:

Audiovisual Media Days 2014

Medientage Special

medienportal.tv:

Werden Sie Partner von medienportal.tv:

medienportal-partner.jpg

Werben Sie in Ihrer Zielgruppe!