Messebereich: Startup Area

 

 

Die Startup Area richtet sich an Startups mit Bezug zur Medienbranche aus den Bereichen Technologie, Content oder Advertising mit Gründungsdatum ab dem 01.01.2012.

Sie bietet ein fertiges Standkonzept und attraktive Präsentationsmöglichkeiten: Hier können junge UnternehmerInnen ihre Innovationen und Lösungen präsentieren und sich mit Kunden und Partnern aus der Medienbranche vernetzen. Auf einer Bühne im Messebereich haben die Startups zudem die Möglichkeit, in Pitches ihre Geschäftsideen und Projekte vorzustellen. Darüber hinaus bietet die Platzierung im Umfeld der Recruiting Area und des MedienCAMPUS die Chance, gezielt neue Mitarbeiter zu finden.

Die Startup Area liegt im zentralen Bereich der Messe im Erdgeschoss. Sie besteht aus Einzelflächen von je ca. 2,5 m (Breite) x 2 m (Tiefe). Die Flächen sind mit Teppich, Rückwand, Möbeln, Stromanschluss und Steckdosen ausgestattet. Auf den Flächen können die Startups ihre Logo-Hintersetzer (Rollups o.Ä.) aufstellen. Die benötigte Präsentationstechnik (Laptops, Screens etc.) bringen die Startups selbst mit. WLAN-Grundversorgung ist vorhanden, für dauerhafte / breitbandige Anwendungen müssen sich die Startup-Aussteller einen separaten Webzugang hinzubuchen (gegen Aufpreis). Mit im Startup-Aussteller-Paket inkludiert ist ein Dauerticket (3 Tage) für den MEDIENTAGE-Kongress.

Kontakt

Hans Häusler, Medienmesse & Sponsoring
Tel. +49 89 68 999 140
E-Mail schreiben
via Xing kontaktieren

 

Die Startup Area ist ein Projekt der MEDIENTAGE in Kooperation mit dem Media Lab Bayern.

 

 

Rückblick 2016

Startup-Aussteller 2016:

 

           
 
    

 

Partner der Startup-Area 2016: BayStartUP.

 


 

Passend zur Startup-Area veranstalteten die MEDIENTAGE 2016 den Thementag Startups in der Medienbranche.