Referentendetail

Prof. Dr. Jo Groebel

Prof.Dr.Jo Groebel ist Direktor des Deutschen Digital Instituts Berlin und Chairman Advisory Board des Center of Science Berlin Hamburg mit der Business School Berlin Potsdam und den Medical Schools Hamburg und Berlin. Davor u.a. Ordinarius für Medienpsychologie an der Universität Utrecht und Gastprofessor an der UCLA und der Universität von Amsterdam. Forschungskooperationen mit den Universitäten Harvard, Columbia und Cambridge. 35 deutsche und internationale Bücher, u.a. ‚Aggression and War‘ mit Robert A.Hinde, Cambridge University Press, und ‚Internet Television‘ mit Eli Noam und Darcy Gerbag. Hunderte Artikel in Fachzeitschriften und Büchern. Zahlreiche internationale Presseartikel, u.a.zitiert in New York Times und Le Monde, und TV-Interviews u.a. bei CNN, BBC, NBC, ARD, ZDF, RTL, ORF.. Keynote-Redner zu Medienfragen u.a. an der National Academy of Sciences, Washington D.C., im Französischen Senat, den Parlamenten von Deutschland und der Niederlande, bei der UNESCO Generalversammlung, am Vatikan. Groebel war Mitbegründer und Chair des Kuratoriums für die “Médaille Charlemagne pour des Médias Européens” (Preisträger u.a. Lord Weidenfeld, Cees Nooteboom, Jean-Jacques Annaud, Krystyna Janda), Mitglied des Royal Council for Culture der niederländischen Regierung und Präsident der Dutch Association of Communication Sciences sowie Co-Promotor für das Ehrendoktorat des Regisseurs Peter Greenaway an der Universität Utrecht. Zudem leitete er die UNESCO Global Study on Children and the Media (mit weltweit 5.500 Kindern), Initiator des Russisch-Deutschen Mediendialogs mit der Robert Bosch Stiftung, Leiter der Runde Netzpolitik des deutschen Innenministers Th.de Maizière. In persönlichen Konsultationen traf er auf Staatsoberhäupter und Regierungschefs wie Präsident Clinton, Richard von Weizsäcker, Roman Herzog und Zoran Djindjic. Er leitete das European TV & Film Forum Prag, Bologna, Vilnius, Barcelona, Wien, Berlin. Er ist Jurymitglied beim “Printpreis” des Freistaates Bayern, des Preises „Freie Presse“ der ZEIT-Stiftung und des „CIVIS Online-Preis für Integration” von ARD und weiteren europäischen Rundfunkanstalten. Das neue Buch von Jo Groebel: 'Das neue Fernsehen', Verlag Springer-VS Wissenschaft, 2014. mehr lesen

Im Programm

Prof. Dr. Jo Groebel nimmt an folgenden Kongressveranstaltungen teil:

Audio

audio

P245 Die Sicherung der Meinungsvielfalt im Bereich von Suchmaschinen

Daniel Knapp, Daniel Knapp, Johannes Kreile, Martin Stadelmaier, Jo Groebel

File Nr. 426 -Datum: 23.10.2014

Resumee

PDF

P245 Die Sicherung der Meinungsvielfalt im Bereich von Suchmaschinen

Daniel Knapp, Daniel Knapp, Johannes Kreile, Martin Stadelmaier, Jo Groebel

File Nr. 578 - Datum: 23.10.2014